GLARA

Green Living Augmented+virtual ReAlity

Partizipativer Planungsservice für urbane Grün- und Freiraumgestaltung

Wien

Status
laufend

Zeitraum
09/2019-03/2023

Projektwebseite
www.glara.info

Fördergeber
Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft (FFG)

Konsortialführerin
Tatwort

Team G4C
Andreas Berger, Bernhard Scharf, Martha Kogler

Partner
Green4Cities

Fluxguide

superwien

GLARA (Green Living Augmented+virtual ReAlity) wird im Zuge eines Förderprojekts der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft (FFG) entwickelt und setzt es sich zum Ziel ein partizipatives Planungsservice zu kreieren, das die Gestaltung von Grünräumen unter Beteiligung aller Stakeholder ermöglicht und begleitet. Mittels 3D Visualisierungstechnologien in AR und VR werden Grünraumplanungen anschaulich dargestellt und auch deren unmittelbare positive Auswirkungen auf das Mikroklima intuitiv erlebbar gemacht. Partizipation soll niederschwellig für alle und jederzeit zugänglich sein. Daher entwickelt GLARA einen ausgewogenen Mix aus analogen und digitalen Beteiligungsformaten, um verschiedenste Personengruppen in der Bevölkerung zu erreichen und zu aktivieren. Das GLARA Planungsservice wird an zwei Case Studies in Wien bei der Umgestaltung des öffentlichen Raumes angewendet und getestet. 

Darstellung der Oberflächentemperatur in AR
Darstellung der gefühlten Temperatur in AR