GREeNvaluation Toolkit

Österreich

Status
laufend

Zeitraum
10/2019-09/2022

Fördergeber
Stadt der Zukunft – 6. Ausschreibung (BMK)

Konsortialführerin
Green4Cities (G4C)

Team G4C
Martha Kogler, Florian Kraus, Bernhard Scharf

Partner

BOKU IBLB

tatwort

Fluxguide

Grüne Infrastrukturen spielen in der Anpassung urbaner Räume an den Klimawandel eine essentielle Rolle. Die Umsetzung ist bislang jedoch sehr gering, sowohl in öffentlichen Räumen, in der Stadtentwicklung als auch in privaten Bauvorhaben. Eine wesentliche Ursache dafür sind Unsicherheiten in Bezug auf die Wirkungen grüner Infrastrukturen und deren monetäre Bewertbarkeit sowie Nutzen.

GREeNvaluation – Echtzeit Monitoring und Leistungsevaluierung

 Das Ziel des Projekts greenvaluation ist daher die Entwicklung des greenvaluation toolkits als Wegbereiter für die Umsetzung grüner und lebenswerter Städte. Durch die Visualisierung und Bilanzierung der Leistungen Grüner Infrastruktur wird der Nutzen greifbarer und verständlicher.
Durch die greenvaluation Webapplikation werden bessere Kosten-Nutzen-Abschätzungen und damit Entscheidungen für mehr Grün ermöglicht. Damit könnten wesentliche finanzielle Vorbehalte bzw. Barrieren bei der Umsetzung von grüner Infrastruktur ausgeräumt und überwunden werden. Das greenvaluation toolkit soll dabei weit über die Zielgebiete hinaus Bewusstsein schaffen.